Eva, Wien. Уровень А1.

Часть №10. Адаптированные книги немецкого языка.


  • Kapitel 46
    Um zwei Uhr steht Eva vor der Bank am Kärntner Ring . Sie ist nervös. Das ist das erste Date in Wien. Und in ihrem Leben! Ihren Ex-Freund hat Eva schon im Kindergarten kennengelernt. Das ist normal in einem kleinen Dorf.

  • Kapitel 47
    Eva geht in die Bank. Da gibt es ein Dutzend Leute. Eva guckt: Wer könnte Arnold sein? Aber es gibt keinen Mann mit einer Rose in der Hand. Eva wartet. Männer und Frauen kommen und gehen. Aber kein Mann mit einer Rose kommt. Zwei Uhr zwanzig. Zwei Uhr dreißig. Eva denkt: Ich warte schon über zwanzig Minuten. Das ist genug.

  • Kapitel 48
    Eva geht aus der Bank. Sie ist total frustriert. Sie denkt: Das erste Date meines Lebens hat nicht funktioniert. Vielleicht war Arnold in der Bank. Vielleicht hat er mich gesehen und gedacht: Diese Frau ist nicht attraktiv! Und er hat die Rose versteckt und ist gegangen. Und jetzt schenkt er sie einer anderen Frau!

  • Kapitel 49
    Eva geht in die Universität. Sie studiert sehr intensiv. Aber sie kann Arnold nicht vergessen. Am Abend geht sie nach Hause. Gestern war Wien so schön. Heute ist Wien trist. Eva denkt: Überall nur schöne alte Häuser. Wien ist wie ein Museum!

  • Kapitel 50
    Eva geht an einem Internet-Cafe vorbei. Sie möchte nicht in das Internet-Cafe gehen. Aber sie kann nicht anders. Sie geht in das Internet-Cafe und setzt sich an einen Computer. Da ist eine E-Mail von Arnold!! Er schreibt: - Sorry! Ich konnte nicht kommen! Es tut mir leid! Bitte schreib mir! BITTE!