Was sind liposomale Produkte, die Wirkung und Anwendung.

Liposomale Supplements sind zur Zeit in aller Munde.

Dadurch wird eine bessere Bioverfügbarkeit gegenüber den „normalen“ Nahrungsergänzungen versprochen.

Auch in der Kosmetik-Branche werden Liposome eingesetzt- mit dessen Hilfe werden solche wichtigste Substanzen wie Kollagen, Vitamin C, Mineralsalze oder Pflanzenextrakte an die richtigen Stellen transportiert. Die durchdringen die oberen Hornschichten und transportieren die eingelagerten Wirkstoffe in tiefere Hautschichten.

Liposome sind mikroskopisch kleine hohle Kügelchen, die von außen aus einerDoppellipidschicht(Fettschicht)bestehen. Die Fettmoleküle sind so angeordnet, dass sie nach außen und innen hin ein hydrophiles (wasseranziehendes) Milieu schaffen.

Liposome besitzen die Fähigkeit, wasserlösliche Stoffe aufzunehmen, zu schützen und zu verkapseln.

Auch fettlösliche Stoffe lassen sich liposomal verpacken, diese befinden sich dann nicht im Inneren des Liposom, sondern lagern sich in die Fettschicht ein.

Warum überhaupt liposomale Nahrungsergänzungen?

Unsere Zellmenbranen und Liposomen haben was gemeinsam- die haben dieselbe Fettschicht. Sobald ein Liposom mit einer Zellmembrane in Berührung kommt, verschmilzt es in ihr und der Inhalt kann in die Zelle befördert werden. Der Inhalt des Liposoms wird einfach durch die Zellmembrane geschleust, ohne dass der Körper „erkennt“, was es enthält.

Und somit umgeht man das Problem einige Stoffe, die auf Grund ihrer chemischen Eigenschaften von Körper nicht gut aufgenommen werden können- der Stoff wird einfach in ein Liposom verpackt.

Welche liposomale Produkte sind sinnvoll?

Da die Zellmembranen aus Fetten bestehen, sind fettlösliche Stoffe fast immer besser bioverfügbar als wasserlösliche. Das bedeutet, dass bei wasserlöslichen Stoffen die Einnahme in liposomaler Form generell sinnvoller ist.

Da die liposomale Form die Bioverfügbarkeit der „eingeschlossenen“ Stoffen erhöht, aber nicht den Stoff selbst verändert, gibt es keine direkten Nachteile.

Aber es gibt einige Stoffe, die bereits so gut bioverfügbar sind, dass die Zubereitung in liposomaler Form schlichtweg unnötig ist.

Generelle Angaben, um wieviel Prozent die Bioverfügbarkeit durch Liposomen erhöht wird, sind nicht zulässig, da das für jeden Stoff individuell beurteilt werden muss. Zu manchen Vitalstoffen gibt es aber Studien. Zum Beispiel zeigt sich, dass bei liposomalem Curcurmin die Bioverfügbarkeit um das 9-fache steigt. Auch bei Vitamin C zeigt sich ein erhöhter Blutspiegel durch liposomale Zubereitung gegenüber normalen Kapseln.

Wie lange sind diese Produkte Haltbar?

Die liposomalen Produkte haben eine verkürze Haltbarkeit gegenüber von Pulver- oder Kapselform. Wenn die Liposomen unstabilisiert in einer Lösung sind, beginnen sie, sich zusammenzulagern. Sie verklumpen sozusagen und werden zu groß, um von der Zelle aufgenommen werden zu können. Das ist zwar nicht schädlich, aber der gesamte Effekt der Liposomen ist dahin.

Es macht Sinn, stabilisierte Produkte zu kaufen. Die beiden gängigsten Stabilisatoren sind Ethanol und Kaliumsorbat. Mit Alkohol stabilisierte Produkte halten über ein Jahr und müssen vor dem Öffnen nicht kühl gelagert werden.

Zusammenfassung:

liposomale Produkte sind dann am sinnvollsten, wenn der betreffende Vitalstoff in „normaler“ Kapsel- oder Pulverform schlecht bioverfügbar ist. Das ist vor allem bei wasserlöslichen Stoffen der Fall. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass die Produkte stabilisiert sind, denn nur so kann die volle Wirkung gewährleistet werden.

Coral Club bringt auf den Markt 3 neue liposomale Produkte:

Liposomales Vitamin D3 fördert die Aufnahme von Kalzium, Magnesium und Phosphor, die für die Bildung von Knochen und Zähnen unerlässlich sind.

Es beugt Erkrankungen des Bewegungsapparates wie Rachitis, Osteoporose und Osteomalazie vor.

Vitamin D spielt eine große Rolle bei den Immun-, Stoffwechsel-, kognitiven und reproduktiven Prozessen im Körper. Es aktiviert die Synthese von Schutzproteinen, die die Anfälligkeit für die Virus- und Infektionskrankheiten verringert. Vitamin D verbessert das Gedächtnis, die Feinmotorik, das Sehvermögen, das Hörvermögen, die Koordination und die Reaktionsgeschwindigkeit. Menschen, die genügend Vitamin D erhalten, können Stresssituationen, so wie Erkältung, Jetlag, Nachtarbeit, Prüfungen uä. leichter ertragen.

Vitamin D ist für die normale Funktion des weiblichen und männlichen Fortpflanzungssystems erforderlich. Es reduziert auch das Risiko von Übergewicht und Diabetes.

Liposomales Vitamin C ist das wichtigste Antioxidans für den Körper. Da sich Vitamin C im Körper nicht speichern kann, ist es notwendig, regelmäßig Vitamin C zu sich zu nehmen. Die Hauptquellen für Vitamin C sind frisches Gemüse und Obst. Bei unsachgemäßer Lagerung oder Wärmebehandlung wird der Gehalt an Vitamin C jedoch um zehnfach reduziert.

Vitamin C ist das stärkste Antioxidans, das Organe und Gewebe vor möglichen Schäden schützt, die Schutzfunktionen des Körpers aktiviert und die Heilung von Wunden und Narben beschleunigt.

Für viele lebenswichtigen Prozesse - die Synthese von Kollagen, Elastin und eigener Hyaluronsäure, Steroidhormonen, die Bildung aktiver Formen von Folsäure, Vitamin D und vielen Enzymen ist Vitamin C unbedingt notwendig. Vitamin C verbessert die Absorption von Kalzium, Eisen, Zink und verbessert die Cholesterinsynthese sowie den Protein- und Kohlenhydratstoffwechsel. Die Entfernung giftiger Substanzen aus dem Körper wie Blei, Kupfer, Quecksilber, Vanadium usw. wird beschleunigt. Vitamin C stärkt die Blutgefäße, erhöht die Ausdauer und den Widerstand des Körpers gegen Stress.

Liposomales Vitamin C versorgt den Körper mit lebenswichtiger Ascorbinsäure in der bioverfügbarsten Form, ohne Nebenwirkungen zu verursachen, die normalerweise im Magen-Darm-Trakt auftreten.

Liposomales Kurkumin - st eine neue bioverfügbare Kurkumin- Formel, die äußerst effektiv ist.

Kurkuma ist ein Gewürz aus Indien, das nicht nur wegen seiner leuchtenden Farbe, sondern auch wegen seiner vielen gesunden Eigenschaften als "orientalisches Gold" bezeichnet wird. Im Ayurveda, der alten indischen Gesundheitslehre, ist Kurkumin als Mittel zur Reinigung des Körpers, zur Verbesserung der Verdauung, zur Heilung von Wunden, zur Behandlung von Verbrennungen und zur Bekämpfung von Husten bekannt.

Die moderne wissenschaftliche Forschung hat viele neue Eigenschaften von Kurkuma und seinen Hauptwirkstoff Kurkumin entdeckt und nachgewiesen. Kurkuma wurde bei verschiedenen entzündlichen Prozessen im kardiovaskulären, nerven und osteomuskulären System eingesetzt, um das Immunsystem, einschließlich der Tumorabwehr, zu stärken. Es ist bekannt, dass Kurkumin die Funktion der Gallenblase und der Leber unterstützt, den Cholesterin- und Blutzuckerspiegel Regulierung positiv beiträgt. Die hohe antioxidative Aktivität von Kurkumin verringert die schädlichen Wirkungen freier Radikale und verlangsamt den Alterungsprozess der Zellen.

Coral Club macht die Welt schöner!

Registrierung Coral Club(falls noch kein Mitglied):

-Natali Lorenz Club-Nummer 6212322

https://de.coral-club.com/registration/?REF_CODE=974263159938

Folge mir aus Instagram- https://www.instagram.com/natalilorenz70/?hl=de

Mein Telegram https://t.me/natalilorenz

Partner werden- https://de.coral-club.com/registration/?REF_CODE=974263159938

https://www.facebook.com/lorenznatali1970