Stress

Wie man aus Stress herauskommt: acht Express-Tricks

"Stress" ist eines dieser neuen Wörter, die jeden überall erschrecken. Was ist das? Wie sich Stress von Distress unterscheidet. Ist Stress wirklich schädlich? Wie kannst Du feststellen, dass Du im Distress bist? Wie gehe ich mit Stress um?

Lass uns schauen, was Stress ist.

Stress ist eine geistige und körperliche Verspannung. Richtig dosierter Stress ist eine Quelle gewaltigen Energie, er stimuliert unglaublich und gibt Selbstvertrauen. Spannung hilft uns Überlastungen zu tragen, aber wenn es viel davon gibt, kann es viel Schaden anrichten. Das heißt, dass der Distress auftritt.

Und heute werde ich über Distress sprechen (aus der englischen distress).

Das Schlimmste ist, dass die direkten und indirekten Folgen von Distress die häufigsten Todesursachen der Welt sind. Mit Bedrängnis wird das Immunsystem gestört und alle anderen Körperfunktionen beginnen zu leiden. Distress führt zu verschiedenen Abhängigkeiten. Es verursacht Magen-Darm-Erkrankungen, psychische Erkrankungen, Atemwegserkrankungen und Depressionen. Das Interessanteste ist, dass die Depression selbst ein Faktor des Distress wird, und dies ist ein Teufelskreis. Und was für uns Mädchen besonders wichtig ist - Distress beschleunigt das Altern!

Wie kannst Du rausfinden, dass Du DISTRESS hast? Teste Dich um zu verstehen: Leidest Du gerade unter destruktivem Stress?

Du wirst aggressiv - eine triviale Situation tritt auf, und Du brichst zusammen, als ob der Ausbruch des Vesuvs beginnt, und manchmal stellst Du fest, dass Du jemanden anschreist: einen Freund, einen Kollegen, Deinen Ehemann, ein Kind (!) Oder einen Fremden, und Du erkennst das nicht mal selbst. Du wirst schnell müde. Du hast Schlafstörung. Dein Lieblingskleid oder Deine Lieblingsjeans saßen schlecht auf Dir, weil Du zuviel aß oder Dein Appetit ganz verschwand. Du kannst dich nicht konzentrieren. Du hast angefangen, alles zu vergessen. Du stehst oft unter Druck. Du hast Kopfschmerzen. Dein Sexualtrieb ist geringer oder ist sogar völlig verschwunden. Erkennst Du dich? Wenn mindestens ein Punkt mit dem tatsächlichen Stand der Dinge übereinstimmt, lohnt es sich, über Deine Gesundheit nachzudenken. Unten habe ich 8 Express-Tricks vorbereitet, mit denen Du Distress beenden kannst.

Wie komme ich aus dem Stress heraus? No. 1 Finde die Zeit für Dich selbst - nur durch eigenes Bewusst werden , des eigenes Lebens und von sich selbst im Leben, können wir den steuern. Sei in Kontakt mit dir! Oft scheinen wir während einer Überspannung aus unserem Körper herauszufliegen, kontrollieren uns nicht mehr und befinden uns im der Macht der jeglichen Faktoren von außen .

Tipp: Mache jeden Tag einen Kurzurlaub. Auch wenn es nur 10-15 Minuten sind, gehören sie nur dir! Schalte das Telefon aus und tu etwas für Dich selbst. Gehe zum Beispiel an die frische Luft raus und genieße die Strahlen der sanften Sonne!

No. 2 Sauna. In der Sauna muss man sich nicht beeilen und kann entspannen. Der aufgeheizte Körper schwitzt stark. Als ob er sich von all dem Schweren und Negativen verabschiedet. Du absorbierst heißen Dampf mit jeder Zelle in Deinem Körper. Du spürst, wie die Spannung aus den Muskeln verschwindet und wie sich die Haut aufrichtet.

Tipp: Vergesse nicht während der Sauna Besuches viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Es sollen am besten Kräutergetränke, Kwas oder Kefir sein.

No. 3 Die Bewegungen. Eine der besten Möglichkeiten, um Stress abzubauen, besteht darin, sich zu bewegen! Die Bewegung und das Ausruhen zur richtigen Zeit waren für unsere Vorfahren eine Frage des Überlebens. Als unsere Vorfahren auf die Jagd gingen, war Stress für sie extrem wichtig - das heißt Spannung. Ohne sie war es äußerst schwierig, das Tier mehrere Stunden hintereinander aufzuspüren und manchmal davonzulaufen, um Leben zu retten. Seitdem hat sich am Stressmechanismus wenig geändert. Deshalb ist es so wichtig, den Überschuss an Adrenalin und Noradrenalin durch körperliche Aktivität zu reduzieren.

Tipp: Nimm Dir die Zeit für eine Mittagspause - mach einen gemütlichen Spaziergang für 20 Minuten und nimm Dir einmal pro Woche Zeit um im Fitnessstudio zu trainieren, bis Du ins Schwitzen kommst.

No. 4 Dehnen (Dehnen). Wenn Du den Kummer und die Kraftlosigkeit verspürst, dehne Dich! Diese Art von körperlicher Aktivität wird einige Schmerzen hervorrufen. Adrenalin wird allmählich ins Blut freigesetzt. Um Schmerzen zu lindern, produziert der Körper morphinähnliche Substanzen. Wenn Du die Übungen beendet hast , hört die Adrenalinsekretion auf und die überschüssigen morphinähnlichen Substanzen verringern den Ausdruck von Kummer.

No. 5 Wir schreiben Briefe. Um Stress auf mentaler Ebene abzubauen, ist es wichtig, negative Emotionen kompetent zu leben. Nur die Situation zu vergessen, wird nicht funktionieren. In diesem Fall drücken wir die Emotionen immer noch auf die Ebene des Unterbewusstseins aus und sammeln sie an.

Tipp: Zögere nicht Emotionen zu trainieren. Wenn es dazu kam, dass Du nicht richtig antworten konntest oder zum Schweigen gezwungen warst, bewaffne Dich mit Papier und einem Stift! Schreibe alles Deinem Täter! Wir werfen den Brief natürlich weg und senden ihn an niemanden.

No. 6 Richtige Ernährung. Durch die richtige Ernährung werden die schädlichen Auswirkungen von oxidativem Stress verringert.

Tipp: Verbringe einen Tag mit einer Entgiftungsdiät. Lasse frisch gepresste Säfte, Kräutertees und Wasser mit Zitrone Deine Ernährung ausmachen. Schon am nächsten Morgen werden Sie sich leichter fühlen!

No. 7 Höre Dir ruhige Musik an. Experten sagen: Musik wirkt sich auf die Produktion von Hormonen aus, die den emotionalen Zustand eines Menschen beeinflussen und ein Gefühl der Freude oder Sorgen, die Erzeugung von Mut und Tapferkeit hervorrufen.

Tipp: Erstell eine Musikwiedergabeliste zur Entspannung und hör sie bei jeder Gelegenheit, insbesondere in Stresssituationen, z. B. im Stau sich an.

No. 8 Verwende Entspannungstechniken. Dies können Massagen, Atemübungen, Yoga, Qigong, Energieübungen, Meditation oder etwas anderes sein.

Tipp: Bitte Deine Liebsten, Dich mit luxuriösem Naturöl aus Sandelholz, Jasmin, Ylang-Ylang oder Patschuli zu massieren. Du wirst Dich von geliebten Händen entspannen und eine unruhige Nacht wird wundervolle Emotionen hervorrufen .

Freunde Dich mit Stress an, nutze ihn, wenn Du ihn brauchst. Aber vergiss nicht, den Distress loszuwerden. Es gibt keine bessere Behandlung als Prävention!❤️