Sprösslinge

@Steffi_24

Kresse pflanzen und pflegen: So erntest du die gesunde Pflanze zu Hause

Um Kresse zu pflanzen, brauchst du keinen Garten, auch auf der Fensterbank gedeiht das beliebte Kraut prächtig. Wir verraten dir, was du beachten musst.

Kresse: Lecker, gesund und anspruchslos

Kresse peppt Suppen, Salate und Butterbrote auf. Brot


Sie schmeckt nicht nur würzig, das Kreuzblütengewächs ist auch noch gesund.
Kresse enthält Vitamin C, Follsäure und Eisen.

Kresse ist relativ anspruchslos.

Sie wächst fast überall, denn sie braucht nur Wasser und Licht.

Kresse mag es warm und hell, direkte Sonneneinstrahlung solltest du aber vermeiden. Optimal sind Temperaturen zwischen 15 und 25 Grad Celsius.

Die ersten Kressesprossen sind schon nach vier Tagen zu sehen 👉 (so sehe Photo), nach acht bis zwölf Tagen kannst du Kresse ernten.
Dazu schneidest du das Kraut vorsichtig mit einer Schere ab.

❗Man kann Kresse in Erde pflanzen.
❗Man kann Kresse auf Watte pflanzen.
👉 Ich züchte meine Sprossen (nicht nur Kresse) in einer Sprossenbox und das, ob im Winter oder im Sommer auf der Fensterbank. 👍

@Steffi _24

Gib ein Küchentuch in ein Gefäß mit Wasser, bis es sich vollgesaugt hat.

Drücke das nasse Küchentuch danach vorsichtig aus.

Lege das Küchentuch großzügig in einem Gefäß aus.
Das kann wie bei der Methode mit Erde ein Blumentopf, eine Schale oder ein Glas sein.

Verteile die Samen der Kresse großzügig.
❗Es sollten sich keine „Samen-Haufen" bilden.

Mit einem Wasserzerstäuber kannst du die Samen auf dem Küchentuch feucht halten.

❗Nur übertreiben darfst du es dabei nicht ( dann fangen die kleinen Samen an zu schimmeln).

Tipp: Kresse ist eine leckere, essbare Dekoration für Salate, Gemüse, Suppen, Smoothies...

30.05.2020


... ich liebe Sprösslinge!
... Du auch? 🤔😁